Chronik

Die Chronik unseres Transportbetriebs / Spedition und Logistik
– Jahr        //        Ereignis in dieser Chronik

 

– 1935/1947  Unsere Chronik beginnt mit der Gründung des Transportbetriebs Stang Kraftverkehr in 83703 Gmund am Tegernsee. Der Familienbetrieb Stang GmbH & Co. KG entsteht.

LKW mit Flugzeug um 1950

Ca. 1950 aufgenommen

– 1978 Verlagerung des Standortes unserer Spedition nach Gmund-Moosrain mit Computer-Tankstelle.

– Seit Mitte der ’80er Jahre wurden bereits erste Sicherheitstransporte durchgeführt.

– 1992 Übernahme des im Fernverkehr tätigen Betriebes Steinbrecher, Rosenheim. Seitdem ist Stang täglich in ganz Deutschland unterwegs und zum Teil auch bereits Verkehre in der EU.

– Sicherheitstransporte im Fokus

– 2001 Tobias Stang beendete seine Ausbildung bei der Spedition Dachser in München und arbeitet seitdem in unserem Familienbetrieb.

– 2004 Eine neue zukunftsorientierte Firmenstruktur entstand für einen gesicherten Generationswechsel. Seitdem existiert eine Holding und eine Betriebsgesellschaft. Der Übergang in die 3. Generation, sowie die Arbeitsplätze sind durch einen Gesellschaftsvertrag abgesichert worden.

– 2008 Anschaffung des ersten Thermoaufliegers. Seitdem sind temperaturgeführte Transporte möglich.

– 2009 im August startet Stang die ersten Arzneimitteltransporte u. a. für Hexal AG / Sandoz, Holzkirchen und Acino AG, Miesbach.

– 2009 im November erhielt der Bereich Spedition und Logistik das Zertifikat der DEKRA zur ISO 9001:2008 dem Qualitätsmanagementsystem. Seitdem lebt das System mit seinen Mitarbeitern einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess.

– Spezialisierung und Qualität bei Mitarbeitern & Furhpark stehen im Fokus

– 2010 Anschaffung von zwei gepanzerten LKWs. Beschussklasse B3. Ein Hängerzug und ein Sattelzug wurden gepanzert. Mit diesen speziellen LKWs sind seitdem auch Transporte mit höherer Sicherheit möglich.

– 2011 Schulung der Fahrer für „Personal mit Zugang zu identifizierbarer Luftfracht“ nach den Vorgaben der EU VO 185/2010 Kapitel 11.2.3.9  (neuerdings VO (EU) Nr. 2015/1998) – Seitdem sind Anlieferungen von sicherer Luftfracht an den Flughäfen in Deutschland und ganz Europa möglich.

– 2012 Installation eines speziellen GPS Sicherheitsystems in allen LKWs. Die Sicherheitstransporte erreichen hiermit ein neues Level und werden bereits in allen europäischen Ländern durchgeführt.

– 2012 Rezertifizierung zur ISO 9001:2008 dem Qualitätsmanagement durch die DEKRA.

– 2012 Unsere Spedition ging mit der eigenen Homepage http://www.stang-spedition.de online. Seitdem hatten wir bereits über 12.000 Besucher online. (Stand November 2017)

– 2015 Rezertifizierung zur ISO 9001:2008 dem Qualitätsmanagement durch die DEKRA.

– Trusted Carrier
Ab sofort ist Stang ein "Trusted Carrier"

Stang ist Trusted Carrier

– 2016 Seit Ende 2016 ist die Spedition Stang „Trustet Carrier“ – ein Siegel für vertrauenswürdige Straßengüterverkehrsunternehmen. Lesen Sie hier mehr dazu.

– 2016 Das Qualitätsmanagement ISO 9001 wird für den neuen Standart ISO 9001:2015 entsprechend angepasst um ab 2017 dann entsprechend zertifiziert zu werden.

– 2017 Der Antrag zum Reglementierten Beauftragten „RegB“ beim Luftfahrt Bundesamt läuft. Tobias Stang ist seit Juni 2017 Sicherheitsbeauftragter nach Kapitel 11.2.5 in Verbindung mit Kapitel 11.2.2 nach EU Durchführungsverordnung VO (EU) Nr. 2015/1998 für Luftsicherheit.

– 2017: Das Audit der DEKRA um den neuen Standart der ISO 9001:2015 abzunehmen, wurde mit Erfolg absolviert. Das neue DEKRA-Logo für die ISO 9001 finden Sie unten. Das Zertifikat finden Sie hier.

– Weitere Schritte zum Thema Sicherheit

– 2017: Ein weiteres Fahrzeug wird im Dezember 2017 die gepanzerte Flotte ergänzen.

– 2018: Das Audit durch das LBA (Luftfahrt Bundesamt) wurde am 16.01.2018 durchgeführt. Unter der Zulassung Nummer DE/RA/01453-01 sind wir nun als Reglementierter Beauftragter registriert.

 

Für detailierte Chronik-Infos über die gesamte Firma können Sie sich gerne auch unter http://www.stangs.de informieren.

Siegel zur ISO 9001:2015